lunes, 30 de julio de 2012

#Deutschland Wisst, dass, wenn Sie gehen nach Kuba, können Sie ohne Verfahrensgarantien zu fangen.


Die Behörden können "internalisieren", die Touristen auf die Insel 
22.07 Jens Aron Modig, Ausländerrecht in Kuba, stirbt Oswaldo Paya

Die Behörden können "internalisieren", die Touristen auf die Insel
Montag, 30 Juli, 2012 | By Laritza Diversent
 
Havanna, Kuba, 30. Juli (Laritza Diversent, www.cubanet.org) - Das Ausländergesetz und die Verordnungen ermächtigt den kubanischen Innenministeriums, um die Bewegungen und Aktivitäten von Ausländern auf der Insel zu kontrollieren. Auch erlaubt es ihm, "internalisieren", den Touristen, die seine Bestimmungen verstoßen, an Orten, die für diese Zwecke zu ermöglichen, bis seine Wiederwahl Einschiffung, Ausweisung und Legalisierung ihres Aufenthalts in Kuba.


Der Schwede Jens Aron Modig, 27, Vorsitzender der Jugendorganisation der schwedischen Christlich-Demokratischen Partei, bleibt vom 22. Juli in Havanna ein Zentrum der Migration, obwohl der Sprecher des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten von Schweden, Anders Jörle, sah keinen Grund, um die Freilassung ihrer Mitbürger der Insel, wie in den vergangenen Tagen berichtet, Agence France Presse zu verbieten.

Modig reiste nach Kuba Mitte Juli und vom stellvertretenden Generalsekretär der neuen Generationen der Partido Popular in Madrid, hatte Engel Francisco Barrios Carromero Kontakte mit der kubanischen Opposition, darunter prominente Dissident Oswaldo Paya, der später bei einem Unfall gestorben Verkehr in der die beiden Ausländer beteiligt waren.

Modig Carromero als beide nach Kuba gereist als Touristen. Gesetzliche Regelungen für auswärtige Touristen Staat, der während seines Aufenthalts in Kuba, brauchen sie die Genehmigung Einwanderung und Staatsbürgerschaft, an Aktivitäten in keinem Zusammenhang mit den Ursachen der Eintritt zu engagieren.

Sie müssen auf die Pläne und Programme für Ihren Aufenthalt in dem Land vorbereitet zu entsprechen. Auch brauchen die Erlaubnis, die Provinz, in der es seinen Sitz hat, egal vorerst verlassen. Modig und Carromero in einem Fahrzeug unter Leitung von Havanna nach Santiago de Cuba. Verordnung des Ausländergesetzes, legt auch ein Ordnungsgeld von bis zu 30 Pesos für Verstöße gegen die Bestimmungen des Gesetzes und

In diesen Fällen Einwanderungs-und Staatsangehörigkeitsgesetzes, die dem Ministerium des Innern (Innenministerium) - startet eine Datei und weist einen Offizier für den Unterricht. Das Verfahren kann bei der Verarbeitung von mehr als 15 Tage verzögert werden, sondern kann summarisch in der Länge des Aufenthalts von Ausländern in der Insel gelöst werden. Allerdings geben weder das Gesetz noch die Regelungen, wie lange Sie halten das Innenministerium "zugelassen", um den Touristen.

Modig Zeugen den Autounfall, am 22. Juli kubanische Dissident Oswaldo Paya, 60 kubanischen Opposition und Harold Cepero Escalante, 31 getötet. Angehörige von Paya, sagen wir ein anderes Fahrzeug fuhr auf den Wagen auf der Strecke, aber beide weigerten Modig Carromero als diese Version am Montag.

0 comentarios:

Publicar un comentario